Vernetzte Produktion mit offenen Schnittstellen für Ihre Digitalisierung

  •  
  • Als innovativer und flexibler Automatisierer setzen wir das Thema Industrie 4.0 konsequent um.
  • Wir ergänzen und erweitern damit den Digitalisierungsgrad Ihres Unternehmens.
  •  
  •  
Prozessdaten
  • Die vernetzten Anlagen und ganze Fertigungslinien führen die im Vorfeld festgelegten Daten und Werte mit (Traceability). Diese Prozessdaten können nun entweder chargenbezogen oder sogar aufs Einzelteil genau mit Seriennummer abgespeichert und digitalisiert an Ihr Leitsytem weitergegeben werden (Identification).
  •  
Intelligente Werkzeuge
  • Prozessschwankungen können in unseren Anlagen durch intelligente Werkzeuge adaptiv und selbstregulierend (d.h. ohne Eingriff des Bedieners) ausgeglichen werden (Intelligent tooling).
  •  
Monitoring
  • Die Regelungsparameter, ergänzt mit Monitoring-Daten aus Energie-/ Druckluft- und anderen Verbrauchsdaten können ebenso ins Prozessdatenmanagement einfließen (Monitoring).
  •  
Vorausschauende Wartung
  • Die daraus gewonnenen Erkenntnisse können innerhalb Ihres Unternehmens u. a. zur Analyse von Materialverbräuchen und für die vorausschauende Wartung eingesetzt werden. (Predictive maintenance)
  •  
Produktivität

Wir haben damit die Produktivität und sinkende Wartungs- und Produktionskosten im Fokus, d. h. wir reduzieren Ausfallzeiten durch den Einsatz intelligenter Hard- und Software. (Workflow management)

Digitaler Service für den Anwender

  • Die Bedienerschnittstellen sind für die Gebrauchstauglichkeit (Usability) sehr entscheidend.
  •  
  • Das gilt für alle Interaktionsebenen:
  •  
  • ► Bediener
  • ► Einrichter
  • ► Fertigungsspezialisten
  • ► Qualitätsmanagement

 

 

  • Unser Bedienkonzept ist intuitiv aufgebaut. Wo es möglich ist, wird statt Sprache mit Piktogrammen und Einblendungen aus unserer 3D-CAD-Konstruktion gearbeitet.
  •  

  • Maschinenrelevante Dokumente sind hier ebenso digital einsehbar wie Livedaten der Produktion. Eingebunden werden können PDF-Bedienhinweise oder Video-Tutorials.
  •  

  • Direkt im HMI implementierte Teach- und Kalibrierfunktionen verkürzen die Rüstzeiten und erleichtern die Bedienung für die Qualitätssicherung.